Was Sie im Erbfall beim Verkauf Ihrer Immobile beachten sollten

Worauf ist beim Erbe einer Immobilie zu achten?

Wann ist der Verkauf einer geerbten Immobilie steuerfrei?

Was spricht für den Verkauf oder die Vermietung einer Immobilie im Erbfall?

Jetzt anfragen

Was muss bei einem Erbfall beachtet werden?

Ein Erbfall in der Familie bedeutet für die Hinterbliebenen immer eine Ausnahmesituation, denn er ist nicht nur mit Trauer, sondern auch mit Stress verbunden. Doch gerade jetzt müssen Sie wichtige Dinge regeln, die nicht nur die Bestattung betreffen. Idealerweise hat der Verstorbene schon zu Lebzeiten mit seiner Familie gesprochen, für Klarheit gesorgt und entsprechende Dokumente aufgesetzt.

Schaller immobilien verfügt über mehr als 28-jährige Erfahrung bei Immobilien-Erbschaften

Worauf im Trauer- und Erbfall noch zu achten ist

  • Sofern der/die Verstorbene eine Lebens-, Unfall- oder Sterbegeldversicherung besaß, muss die Versicherungsgesellschaft möglichst schnell benachrichtigt werden.

  • Wohnte er zur Miete, ist der Vermieter zu informieren, denn der Mietvertrag endet nicht mit dem Tod des Mieters, sondern bleibt noch drei weitere Monate bestehen.

  • Besaß der Verstorbene Wohneigentum, geht dies auf die Erben über. Wie sich die Situation bei mehreren Erben darstellt, hängt von deren Verhältnis untereinander ab. Standen sich die Angehörigen schon zu Lebzeiten des Erblassers abweisend gegenüber, ist mit Erbstreitigkeiten zu rechnen.

  • Es empfiehlt sich, einen Fachanwalt für Erbrecht hinzuzuziehen. Auch sind bei einem Testament Pflichterbschaftsteile zu berücksichtigen.

Profitieren Sie von unserer Expertise

Über 28 Jahre Immobilien-Erfahrung

Über 28 Jahre Immobilien-Erfahrung

Über 260 positive Kundenbewertungen

Über 260 positive Kundenbewertungen

Ihr Spezialist für die Metropolregion Nürnberg

Ihr Spezialist für die Metropolregion Nürnberg

Alles aus einer Hand – vom Expose bis zum Notartermin

Alles aus einer Hand – vom Expose bis zum Notartermin

Empfohlen von beratung.de

Empfohlen von beratung.de

Checkliste für den Verkauf oder die Vermietung einer Immobilie im Erbfall

Das spricht für den Verkauf der Immobilie

  • Sofern Sie Geld für eine größere Anschaffung benötigen, aber keinen Kredit aufnehmen möchten, ist der Verkauf der Immobilie sinnvoll.
  • Auf der Immobilie lastet ein großer Schuldenberg und Sie haben nicht genug Geld, um das Darlehen auszulösen.
  • Die Immobilie befindet sich in einer wenig gefragten Gegend und die Ausgaben für die Vermietung wären höher als die Unkosten.
  • Die Immobilienpreise am Ort fallen und eine Verbesserung ist nicht zu erwarten. Bevor die Preise weiter sinken, lohnt sich der schnelle Verkauf.
  • Sie sind Teil einer Erbengemeinschaft und die anderen Erben möchten verkaufen. Wenn Sie die Miterben nicht auszahlen können, lohnt sich der Verkauf.

Das spricht für die Vermietung der Immobilie

  • Die zu erwartenden Mieteinnahmen sind höher als die Unkosten.
  • Investitionen zur Modernisierung sind überschaubar, da die Immobilie in einem guten Zustand ist.
  • Am Ort ist mit einem steigenden Mietspiegel zu rechnen.
  • Sie planen eine größere Anschaffung und möchten einen Kredit aufnehmen. Hierfür können Sie die Immobilie beleihen.
  • Emotionale Gründe: Möglicherweise hängen Sie an der Immobilie und wollen zu gegebener Zeit selbst einziehen.

Ihr Ansprechpartner


Norbert Schaller

berät Sie gerne individuell rund um das Thema Immobilien

Telefon: 0911 - 99 43 723
Mobil: 0172 - 81 06 802
E-Mail: info@schaller-immobilien.de