Wohnung mieten

Sie wollen eine neue Wohnung mieten? Schaller Immobilien hilft Ihnen bei der Suche. In Ihrer Wunschlage, nach Ihren Bedürfnissen und passend zu Ihrem Budget!

RESERVIERT: 2 Zi. Singlewohnung im DG Nbg.-Galgenhof / Wohnung mieten

Kategorie
Wohnungen
Objekt-Nummer
A2269
Ort
90459 Nürnberg
Wohnfläche
48 m²

Einziehen und Wohlfühlen: Möbl. 1 Zimmer App. N-Erlenstegen / Wohnung mieten

Kategorie
Wohnungen
Objekt-Nummer
A2268
Ort
90491 Nürnberg
Wohnfläche
36 m²

RESERVIERT: Haus im Haus: 3-4 Zimmer mit Garten in Heideck / Wohnung mieten

Kategorie
Wohnungen
Objekt-Nummer
A2270
Ort
91180 Heideck
Wohnfläche
115 m²

Neubau/Erstbezug 3 Zi. mit Terr. und Garten in Seukendorf /Wohnung mieten

Kategorie
Wohnungen
Objekt-Nummer
A2275
Ort
90556 Seukendorf
Wohnfläche
87 m²

Neubau/Erstbezug 3 Zi. mit Balkon in Seukendorf /Wohnung mieten

Kategorie
Wohnungen
Objekt-Nummer
A2277
Ort
90556 Seukendorf
Wohnfläche
83 m²

Familienwohnung: Zentrale 3 Zi. Wohnung mit Balkon / Wohnung mieten

Kategorie
Wohnungen
Objekt-Nummer
A2273
Ort
90425 Nürnberg
Wohnfläche
80 m²

Neubau/Erstbezug 4 Zi. mit Balkon in Seukendorf /Wohnung mieten

Kategorie
Wohnungen
Objekt-Nummer
A2278
Ort
90556 Seukendorf
Wohnfläche
97 m²

Gepflegte 2 Zimmer Wohnung Nürnberg-St. Peter / Wohnung mieten

Kategorie
Wohnungen
Objekt-Nummer
A2258
Ort
90478 Nürnberg
Wohnfläche
68 m²

Die perfekte Wohnung zur Miete zu finden ist nicht einfach

Auf dem Markt für Mietwohnungen kann man schnell den Überblick verlieren. Ob Appartements, Lofts, Zwei-, Drei-Zimmer- oder Maisonette-Wohnungen, in einer Wohnanlage oder einem Mehrfamilienhaus, zentral gelegen oder lieber im Grünen? Umso besser, wenn Sie sich bewusst sind, was Sie wirklich suchen oder brauchen, welche Ausstattung Sie in Ihrer neuen Mietwohnung wünschen, in welchem Viertel Sie gerne wohnen möchten, ob Neu- oder Altbau, mit Balkon, Dachterrasse oder Tiefgarage ...

Die Kosten für eine Miete dürfen Ihr Budget nicht sprengen

Die Miete für die Wohnung ist für viele Menschen der größte Posten unter den monatlichen Fixkosten. Deshalb sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass nicht mehr als ein Drittel des monatlichen Budgets für die Mietkosten einer Wohnung verwendet werden sollte. Mit dieser Faustregel ist schnell klar, welche finanziellen Grenzen bei einer Wohnungssuche gesetzt sind. Und auch die Kosten des Umzugs, mögliche Renovierungsarbeiten, die Maklercourtage und die fällige Kaution für die neue Mietwohnung sollten bei der Budgetplanung nicht aus den Augen gelassen werden.

Achten Sie bei einer Mietwohnung auf das richtige Preis-Leistungs-Verhältnis

Natürlich finden Sie auf dem Land oder in weniger gut erschlossenen Stadtrandlagen eher eine günstige Wohnung zu mieten, als in angesagten und begehrten Innenstadtlagen. Allerdings haben Sie dann oft keine gute Anbindung an ein öffentliches Verkehrsnetz und brauchen ein Auto zum Einkaufen, für den Weg zur Arbeit etc. – solche Kosten müssen natürlich auch eingerechnet werden. Nehmen Sie sich immer den Mietspiegel der Gemeinden und Städte zum Vergleich, ob die Höhe der Miete für Ihre neue Wohnung auch angemessen ist.

Prüfen Sie Ihren Mietvertrag und pochen Sie auf ein Übergabeprotokoll

Haben Sie endlich Ihre Traumwohnung gefunden, dann wird das Mietverhältnis zwischen Ihnen und Ihrem Vermieter in einem Mietvertrag geregelt. Lesen und prüfen Sie diesen gründlich, bevor Sie ihn unterschreiben. Er sollte den Nutzungszweck, die Höhe der Miete und der Nebenkosten enthalten und ggf. die Dauer des Mietverhältnisses enthalten. Empfehlenswert ist auch, spätestens beim Einzug ein Übergabeprotokoll mit dem Vermieter zu erstellen, damit Sie beim Auszug nicht für Mängel oder Schäden haften, die Sie nicht verursacht haben.

Autor:

Inhaltsverzeichnis einblenden   —   Widerrufsbelehrung