Immobilienverkauf

Mit einer guten Vorbereitung und einem klaren Handlungsplan ist der Erfolg Ihres Immobilienverkaufs garantiert.

Ein Immobilienverkauf will gut durchdacht und vorbereitet sein

Eine räumliche Veränderung oder die Änderung der Lebensumstände, eine Erbschaft, Scheidung oder der Bedarf an Geldmitteln – die Gründe für einen Immobilienverkauf sind vielfältig. Ebenso vielfältig sind die Immobilien, die zum Verkauf stehen. Aber egal ob Sie eine Eigentumswohnung, ein Einfamilienhaus, eine Doppelhaushälfte oder eine Villa verkaufen möchten, beim Immobilienverkauf müssen Vorbereitung und Durchführung zu 100 Prozent stimmen, damit sie einen wirklich marktgerechten Top-Preis erzielen können. Daher ist es meist sehr sinnvoll, gerade bei größeren Objekten, einen Makler hinzuzuziehen. Er übernimmt die gesamte Abwicklung des Immobilienverkaufs – von der Einwertung der Immobilie vor Ort bis zur Vertragsunterzeichnung.

Wie sieht die aktuelle Marktlage aus?

Im Vorfeld Ihres Immobilienverkaufs sollten Sie sich über die aktuelle Lage auf dem Immobilienmarkt in Ihrer Stadt ein Bild machen. Bei den derzeitigen Marktverhältnissen ist die Nachfrage nach Immobilien meist größer als das Angebot. So gesehen, stehen die Chancen derzeit sehr gut, schnell einen Käufer für Ihre Immobilie zu finden sowie einen Top-Preis für Ihre Immobilie zu erzielen. Die Marktverhältnisse sind jedoch von Region zu Region unterschiedlich und können sich generell auch wieder ändern. Deshalb ist es immer wichtig, sich im Vorfeld eines jeden Immobilienverkaufs aktuell zu informieren und sich auf den neuesten Stand zu bringen.

Was ist eine realistische Preisvorstellung für meine Immobilie?

Verabschieden Sie sich auch von utopischen Preisvorstellungen für Ihre Immobilie. Entscheidend bei der Preisfindung ist nicht die Summe Ihrer getätigten Investitionen vom Kaufpreis bis zur letzten Renovierung. Allein entscheidend ist der aktuelle Markt, welcher Preis gerade erzielbar ist. Schauen Sie sich am besten als ersten Schritt vergleichbare Immobilien in Ihrer Region auf den großen Immobilienportalen an, um ein erstes Gefühl für einen marktgerechten Preis für Ihre Immobilie zu bekommen. Als zweiter Schritt ist eine professionelle Wertermittlung Ihrer Immobilie durch einen Sachverständigen oder Makler empfehlenswert.

Eine verlässliche Wertermittlung und ein professionelles Exposé sind unverzichtbar

Potenzielle Käufer sind heutzutage sehr gut informiert und vergleichen zwischen 50 und 100 Immobilien gleichzeitig. Deshalb ist bei einem Immobilienverkauf eine professionelle Wertermittlung und ein aussagekräftiges Exposé Ihrer Immobilie unerlässlich. Ein Makler ermittelt dabei vor Ort den sog. Verkehrswert Ihrer Immobilie und ermittelt damit, welcher Verkaufspreis realistisch und erzielbar ist. Ein engagierter Makler erstellt zudem ein aussagekräftiges Exposé mit wirksamen Bildern, Beschreibungen, Grundrissen etc., das Ihre Immobilie verkaufsstark in Szene setzt.

Bereiten Sie Ihre Immobilie zum Verkauf vor und stellen Sie wichtige Unterlagen zusammen

Beim Immobilienverkauf zählt der erste Eindruck. Setzen Sie Ihre Immobilie perfekt in Szene, bevor Sie sie zur Besichtigung frei geben. Sie sollte nicht nur sauber, aufgeräumt und gut in Schuss sein. Auch zu viele persönliche Gegenstände versperren den Blick auf das Wesentliche. Ein potenzieller Käufer möchte sich vorstellen können, ob und wie er in der Immobilie leben könnte. Stellen Sie zudem vor dem Immobilienverkauf alle wichtigen Unterlagen Ihrer Immobilie zusammen (Pläne, Grundrisse, Energieausweis, Nebenkostenabrechnungen, Baubeschreibungen, Notar- und Grundbuchunterlagen u.ä.), um Fragen potenzieller Käufer beantworten zu können oder Sie dem Makler zu übergeben.

Ein Makler kümmert sich um die gesamte Abwicklung

Bei einem Immobilienverkauf bietet es sich an, auf die professionelle Hilfe eines Maklers zurückzugreifen. Er kümmert sich um die gesamte Abwicklung des Immobilienverkaufs – von der Wertermittlung vor Ort bis zur Vertragsunterzeichnung. Er erstellt das Exposé, kümmert sich um die Besichtigungstermine, führt die Preisverhandlungen professionell und mit Erfahrung durch, bereitet den Kaufvertrag vor und trägt die Vermarktungskosten. Ein Honorar erhält er allein im Erfolgsfall und Provisionen sind in der Regel von den Käufern zu tragen.

Autor:

Inhaltsverzeichnis einblenden   —   Wiederrufsbelehrung