Haus mit Einliegerwohnung kaufen

Träumen Sie vom generationenübergreifenden Wohnen? Möchten Sie ein Haus mit Einliegerwohnung kaufen? Schaller Immobilien vermittelt Ihnen gerne Ihr Traumdomizil.

Was ist ein Haus mit Einliegerwohnung?

Ein Haus mit Einliegerwohnung ist ein Wohngebäude mit zwei Wohnungen, wobei eine der anderen untergeordnet ist. Das bedeutet, dass die zusätzliche Wohnung deutlich kleiner als die Hauptwohnung ist. Im Duden Universalwörterbuch ist die Einliegerwohnung als „kleinere, zusätzlich eingebaute Wohnung (für einen Mieter) in einem Privathaus, Einfamilienhaus o. Ä.“ definiert. Lesen Sie unseren Artikel „Haus mit Einliegerwohnung“, wenn Sie mehr über die Definition sowie die Begriffsherkunft der Einliegerwohnung erfahren möchten.  

Wie groß ist eine Einliegerwohnung?

Die sogenannte Einliegerwohnung befindet sich meist im Keller oder im Dachgeschoss eines Hauses und ist in der Regel nur ein bis zwei Zimmer groß. Entweder die Einliegerwohnung besitzt eine eigene Kochstelle und Sanitäranlagen oder es werden Räumlichkeiten gemeinsam mit der Hauptwohnung genutzt. Je nachdem, ob die Wohnung eine eigene Küche und ein eigenes Bad hat, ist das Haus mit Einliegerwohnung ein Einfamilienhaus oder ein Zweifamilienhaus. Sobald jeweils eine eigenständige Haushaltsführung möglich ist sowie die Wohnungen in sich abgeschlossen sind, gilt das Haus mit Einliegerwohnung als ein Zweifamilienhaus.

Für wen eignet sich ein Haus mit Einliegerwohnung?

Vom Platz her ist die Einliegerwohnung für maximal zwei Personen geeignet. Für eine Familie mit zwei Elternteilen und einem Kind ist sie meist zu klein. Gut eignet sich ein Haus mit Einliegerwohnung beispielsweise für eine Familie, von der das erwachsene Kind oder die Großeltern in die Einliegerwohnung ziehen. Ebenfalls kann dort eine Betreuungsperson für das Kind oder für die älteren Bewohner untergebracht werden. Ein Haus mit Einliegerwohnung macht „altersgerechtes Wohnen“ möglich.

Wie lässt sich ein Haus mit Einliegerwohnung nutzen?

Wenn Sie ein Haus mit Einliegerwohnung kaufen, können Sie die zusätzliche Wohnung selbstverständlich nicht nur an Familienmitglieder, sondern auch an fremde Personen vermieten. Die Mieteinnahmen können Sie zur Finanzierung des Hauses verwenden. Um Steuern zu sparen, ist es meist ratsam, die Hauptwohnung und die Einliegerwohnung mit separaten Darlehen zu kaufen. Welches Finanzierungsmodell sich am besten für Ihr Wunschobjekt eignet, ermitteln wir gerne persönlich für Sie.

Ist ein Haus mit Einliegerwohnung eine gute Kapitalanlage?

Egal wie Sie Ihr Haus mit Einliegerwohnung nutzen möchten, es dient immer als eine Kapitalanlage und eine Investition in die Zukunft – vorausgesetzt Sie entscheiden sich für ein Wohngebäude in guter Lage. Wir beraten Sie dazu gerne.

Inhaltsverzeichnis einblenden   —   Wiederrufsbelehrung