5-Zimmer-Wohnung Nürnberg

Sind Sie auf der Suche nach einer 5-Zimmer-Wohnung in der Metropolregion Nürnberg? Egal ob zur Miete oder zum Kauf – Schaller Immobilien ist der Makler Ihres Vertrauens.

Es wurden keine Objektangebote gefunden, bitte ändern Sie Ihre Auswahl.

Alle Immobilien-Angebote ansehen

5-Zimmer-Wohnung Nürnberg mieten: Wie hoch ist die Miete einer 5-Zimmer-Wohnung in Nürnberg?

Die Kaltmiete einer 5-Zimmer-Wohnung in Nürnberg richtet sich unter anderem nach der Lage und nach der Größe der Wohnung. Die Basis-Nettokaltmiete für eine 131-140 qm große Wohnung beträgt laut Mietenspiegel für Nürnberg und Fürth 6,64 Euro je Quadratmeter. Dazu kommen je nach Alter und Ausstattung der Wohnung erhebliche Zu- bzw. Abschläge. Den Mietenspiegel, der genaue Informationen zur Ermittlung von Vergleichsmieten enthält, erhalten Sie zum Beispiel bei der Stadt Nürnberg. Die Mietnebenkosten variieren unter anderem je nach energetischem Standard und sind daher in einem Neubau meist geringer.

5-Zimmer-Wohnung Nürnberg kaufen: Was kostet eine 5-Zimmer-Wohnung in Nürnberg?

Der Kaufpreis einer 5-Zimmer-Wohnung richtet sich ebenfalls nach der Lage und hängt stark davon ab, ob es sich um einen Neubau oder eine Altbauwohnung handelt. Laut Grundstücksmarktbericht 2014 kostete im Jahr 2014 eine rund 90 Quadratmeter große neue Eigentumswohnung im Stadtteil Wöhrd etwa 3600 Euro je Quadratmeter. Eine etwa 20 Jahre alte Eigentumswohnung der gleichen Größe in Mögeldorf Nord hatte einen Preis von etwa 2250 Euro je Quadratmeter. In Elenstegen mussten Käufer für eine solche 15 Jahre alte Wohnung ungefähr 2700 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Dies zeigt, dass die Preisspanne je nach Alter und Lage sehr unterschiedlich ist. Insgesamt lässt sich ein kontinuierlicher Preisanstieg beobachten, der mit der steigenden Nachfrage zusammenhängt.

5-Zimmer-Wohnung Nürnberg – Welche Stadtteile sind gut?

Die Frage nach dem besten Stadtteil Nürnbergs lässt sich nicht pauschal beantworten, jeder Stadtteil hat sein Für und Wider. Welcher Stadtteil für Sie der beste ist, hängt letztendlich von Ihrer persönlichen Situation ab. Meist ist es günstig, die Lage so zu wählen, dass die wichtigsten Stationen des täglichen Lebens gut erreicht werden. Wie ist die Verkehrsanbindung zur Arbeitstelle oder zur Schule der Kinder?

Die Wahl des Stadtteils ist zudem Geschmacksache. Die Einen schwören auf die multikulturelle Südstadt und die Anderen fühlen sich im wohlhabenderen Norden Nürnbergs, zum Beispiel in Thon oder Maxfeld, pudelwohl. Beziehen Sie auch den Westen Nürnbergs, etwa Muggenhof oder Eberhartshof, in Ihre Überlegungen ein. Dieses Stadtgebiet entwickelt sich derzeit sehr positiv. Im Osten Nürnbergs bieten das bereits erwähnte Elenstegen oder Laufamholz einen exklusiven Wohnkomfort.

Inhaltsverzeichnis einblenden   —   Wiederrufsbelehrung