2-Zimmer-Wohnung kaufen

Wir finden für Sie die richtige 2-Zimmer-Wohnung zum kaufen! Egal ob als eigene vier Wände, als Kapitalanlage, als sichere Altersvorsorge – oder alles zusammen.

Moderne 2 - 3 Zimmer ETW mit großem Balkon Nürnberg - Röthenbach b. Schw. / Wohnung kaufen

Kategorie
Wohnungen
Objekt-Nummer
A1837
Ort
90451 Nürnberg
Wohnfläche
73 m²
Kaufpreis
249.000,00 €

Kapitalanlage: 2 Zi ETW mit Balkon und Weitblick in Röthenbach a. d. Pegnitz / Whnung kaufen

Kategorie
Wohnungen
Objekt-Nummer
A1768
Ort
90552 Röthenbach
Wohnfläche
53,48 m²
Kaufpreis
147.000,00 €

Lichtdurchflutete 2 Zimmer Dachterrassen ETW Oberasbach / Wohnung kaufen

Kategorie
Wohnungen
Objekt-Nummer
A1834
Ort
90522 Oberasbach
Wohnfläche
65 m²
Kaufpreis
175.000,00 €

RESERVIERT: Kapitalanlage: Top renovierte 2 Zimmer ETW Erlangen-Buckenhof /Wohnung kaufen

Kategorie
Wohnungen
Objekt-Nummer
A1800
Ort
91054 Buckenhof
Wohnfläche
66 m²
Kaufpreis
229.000,00 €

Große 2 Zi. - ETW m. Terrasse + Garten und sep. Hobbyraum in Schwaig / Wohnung kaufen

Kategorie
Wohnungen
Objekt-Nummer
A1830
Ort
90571 Schwaig
Wohnfläche
90 m²
Kaufpreis
289.000,00 €

XXL 2 Zimmer ETW mit großem Balkon Nürnberg - Schweinau / Wohnung kaufen

Kategorie
Wohnungen
Objekt-Nummer
A1824
Ort
90441 Nürnberg
Wohnfläche
86 m²
Kaufpreis
185.000,00 €

Kapitalanlage: 2 Zimmer ETW Fürth - Nord / Wohnung kaufen

Kategorie
Wohnungen
Objekt-Nummer
A1588
Ort
90765 Fürth
Wohnfläche
48 m²
Kaufpreis
118.000,00 €

Gepflegte 2 Zi.-Galerie-ETW mit Dachloggia in Nürnberg - Neukatzwang zu verkaufen

Kategorie
Wohnungen
Objekt-Nummer
A1783
Ort
90453 Nürnberg
Wohnfläche
57 m²
Kaufpreis
185.000,00 €

Eine 2-Zimmer-Wohnung zu kaufen ist eine gute Entscheidung

Keine Lust mehr, noch länger Miete zu zahlen? Dann ist die Entscheidung, eine 2-Zimmer-Wohnung zu kaufen gerade für viele Singles und junge Paare eine gute Möglichkeit, sich kostengünstig Eigentum aufzubauen. Zumal sind die Tilgungsraten für die eigenen vier Wände oft nicht höher als die Mietkosten, die Sie für eine vergleichbare 2-Zimmer-Wohnung aufbringen müssen.

Beim Kauf einer 2-Zimmer-Wohnung erwerben Sie noch mehr

Beim Kauf einer 2-Zimmer-Wohnung erwerben Sie nicht nur Ihre eigene Wohnung, sondern auch einen Anteil am Gebäude selbst und an den gemeinschaftlich genutzten Gebäudeteilen, wie z.B. das Treppenhaus. Die Grundstückskosten werden dabei auf alle Miteigentümer verteilt. Aber als Besitzer einer 2-Zimmer-Wohnung erhalten Sie die gleichen Förderungen und Steuervergünstigungen wie der Besitzer eines Eigenheimes.

Erzielen Sie Einnahmen und nutzen Sie Steuervorteile

Selbst wenn Sie Ihre eigene 2-Zimmer-Wohnung nicht für sich selbst oder Ihre Familie nutzen wollen, kaufen Sie damit eine Immobilie, die sich leicht und rentabel vermieten lässt. Gerade 2-Zimmer-Wohnungen sind besonders gefragt und die Mietspiegel in den Städten zeigen, dass kleinere Wohnungen pro Quadratmeter deutlich über dem durchschnittlichen Mietpreis liegen. Somit ist der Kauf einer 2-Zimmer-Wohnung auch immer eine sichere Kapitalanlage, mit der Sie über Jahre hinweg Einnahmen erzielen und Steuervorteile nutzen können. Wenn Sie speziell eine 2-Zimmer-Wohnung in Nürnberg suchen finden Sie hier unsere aktuellen Angebote.

Zusätzliche Kosten im Auge behalten

Neben dem reinen Quadratmeterpreis für eine 2-Zimmer-Wohnung sollten Sie aber vor einem Kauf auch die Neben- und Unterhaltskosten nicht aus den Augen verlieren. Neben den regelmäßigen Beträgen für Zins und Tilgung kommen noch einmalige Kosten für die Finanzierung, Notar- und Maklergebühren, Grunderwerbssteuer etc. Bei Bestandsimmobilien müssen auch eventuelle Renovierungs- oder Sanierungskosten einkalkuliert werden und als künftiges Mitglied einer Eigentümergemeinschaft müssen Sie sich auch an den anfallenden Kosten wie Müllentsorgung, Rücklagenbildung, Reparaturen oder baulichen Maßnahmen beteiligen. Prüfen Sie also vor dem Kauf einer 2-Zimmerwohnung auch immer genau die Regelungen in der Gemeinschaftsordnung, damit Sie später keine bösen Überraschungen erleben.

2-Zimmer-Wohnung kaufen: Was genau bedeutet 2-Zimmer-Wohnung?

Wer eine 2-Zimmer-Wohnung kaufen möchte, sollte zunächst wissen, was eine 2-Zimmer-Wohnung überhaupt ist. Wohnungen, die als 2-Zimmer-Wohnungen ausgeschrieben sind, umfassen zwei Räume zum Wohnen, Arbeiten und Schlafen. Nicht dazu gezählt werden weitere Wohnbereiche wie Küche, Bad oder Flur sowie, falls vorhanden, der Balkon oder die Terrasse. Um als vollwertiger Wohnraum zu gelten, muss ein Zimmer mindestens über eine Grundfläche von 10 qm verfügen, sonst wird es als Kammer oder halbes Zimmer bezeichnet.

Wie groß sollte eine 2-Zimmer-Wohnung sein?

2-Zimmer-Wohnungen können sich erheblich in ihrer Größe unterscheiden. Achten Sie bei ihren Besichtigungen auf einen vorteilhaften Grundriss und zögern Sie nicht, insbesondere bei verwinkelten Wohnräumen oder bei Dachgeschosswohnungen, die angegebene Größe noch einmal nachzumessen. So dürfen nur Wohnflächen, die eine mindestens 2 m hohe Decke haben, vollständig gezählt werden. Bei Dachschrägen wird die Hälfte der Fläche angesetzt. Auch Balkone, Terrassen und nicht beheizbare Wintergärten werden nur mit maximal 50 Prozent als Wohnfläche berechnet. Alles unter einer Höhe von 1,20 m wird gar nicht mitgezählt.

Wie teuer darf eine 2-Zimmer-Wohnung sein?

Der Kaufpreis einer Zweiraumwohnung ist abhängig von der Wohnlage, dem Alter und der Ausstattung. Im Allgemeinen sind Erdgeschosswohnungen preiswerter als Etagenwohnungen. Ein Balkon, eine Terrasse, ein hochwertiger Boden oder eine Einbauküche schlagen sich ebenfalls im Preis nieder. Vermietete kleine Wohnungen, die als Kapitalanlage attraktiv sind, sind häufig teurer als unvermietete. Mit dem Grundstücksmarktbericht, der jedes Jahr von den Städten und Landkreisen veröffentlicht wird, verschaffen Sie sich einen Überblick über marktübliche Kaufpreise. Auch ein unabhängiger Sachverständiger kann den Verkehrswert einer Wohnung für Sie ermitteln.

Wie hoch sind die Kaufnebenkosten bei einer 2-Zimmer-Wohnung?

Sie haben sich dazu entschlossen eine 2-Zimmer-Wohnung zu kaufen? Bedenken Sie bei Ihrer Finanzierung, dass Ihnen als Grundeigentümer neben dem Kaufpreis auch Kaufnebenkosten entstehen. Bei Erwerb von Eigentum wird in Bayern derzeit eine Grunderwerbssteuer von 3,5 % des beurkundeten Kaufpreises fällig. Hinzu kommen Notarkosten für Beglaubigungen und Urkunden, die etwa 1,5-2 % des Kaufpreises betragen, sowie eine Maklergebühr, für die Sie 4-7 % zuzüglich Mehrwertsteuer einkalkulieren sollten. Zusätzliche Kosten können Ihnen nach dem Kauf für eventuelle Sanierungen entstehen.

Lohnt es sich, eine 2-Zimmer-Wohnung in Nürnberg zu kaufen?

Der Wohnungsmarkt der Metropolregion Nürnberg ist gerade bei begehrten Wohnungsgrößen wie Zweiraumwohnungen angespannt. Das liegt unter anderem an der steigenden Anzahl an Einpersonenhaushalten. Eigentumswohnungen mit zwei Zimmern sind sowohl von Eigennutzern als auch von Kapitalanlegern nachgefragt. Schaller Immobilien, der Makler für die Metropolregion Nürnberg, berät Sie gern umfassend in allen Fragen des Wohnungskaufes und ist von der ersten Besichtigung bis zum Vertragsabschluss an Ihrer Seite. Suchen Sie eine Kapitalanlage, informieren wir Sie gerne über profitable Wohnlagen und erzielbare Mietrenditen.

Inhaltsverzeichnis einblenden   —   Wiederrufsbelehrung